Auf der Suche nach meinem Warum hat mir Roy H. Williams geholfen die Idee von Simon Sinek noch besser in Worte zu fassen. Dein Warum lässt sich nämlich  in Sätzen beschreiben, die mit „Ich glaube…“ beginnen. Das gleiche gilt für Unternehmen, die ihre Vision Statements formulieren.

Es geht um den Beweis durch das Verhalten und nicht um das Wort

Entscheidend bei diesen Glaubenssätzen ist, dass sie für andere sichtbar sind. Sie geben Sicherheit in der Einschätzung des Verhaltens und schaffen Vertrauen. Wenn ich sage, was ich mache, dann bin ich verlässlich und vertrauenswürdig. Das ist die Basis für Erfolg: privat und geschäftlich.
Am Besten lässt sich die Ausformulierung der Glaubenssätze anhand von Beispielen erklären. Dafür habe ich drei unterschiedliche Bereiche gewählt: eine Person (mich ;-), ein Industrieunternehmen und ein Beispiel aus dem Einzelhandel.

Glaubenssätze Katja

Meine wichtigsten Glaubenssätze und Muster bestimmen mich und sind nicht nur für mich sondern auch für andere sichtbar.

  • Ich glaube an Vereinfachung, alles lässt sich vereinfachen. Menschen, Dinge, …
  • Ich glaube an Spaß und Freude – Harmonie und Fairness sind mir wichtig
  • Ich glaube an Loyalität und Treue, Vertrauen und Zuverlässigkeit
  • Ich glaube daran, dass alle Menschen gut sind

usw. (Mehr Details in Über Katja)

Diese wichtigsten Punkte sind für mich und andere sichtbar. Und seit ich mein Warum kenne und meine Glaubenssätze, fallen mir immer mehr Details auf, die das bestätigen und beweisen.

Einfachheit in meiner Garderobe

In meiner ersten Firma hatte ich den Spitznamen „Frau Rollkragenpulli“. Warum? Weil ich offensichtlich oft einen getragen habe. Ich liebe Rollkragenpulli und habe unglaublich viele davon in den unterschiedlichsten Farben. Das ist meine Wintergarderobe.

Im Sommer trage ich mein T-Shirt: Rundhals, angeschnittene Ärmel, etwas länger und leicht elastisch. Zudem habe ich auch Sommer-Rollis ohne Ärmel.

Mein Kleiderschrank besticht also durch eine wenig aufregende Einfachheit – reduziert auf eine Handvoll typischer Oberteile. Alle Teile, die Ausflüge in die Extravaganz waren, vermodern in einer dunklen Ecke oder sind bereits entsorgt.

Bezogen auf meine Garderobe ist einfach: wenig Auswahl, unkompliziert zu tragen und praktisch. Das ist der Beweis für meinen ersten Glaubenssatz, sichtbar für mich und für andere.

Glaubenssätze Unternehmen für Klimaanlagen

Roy H. Williams beschreibt das Beispiel über die Firma Goettl, die Klimaanlagen produziert und installiert. Die Glaubenssätze sind alle für den Kunden sichtbar oder sogar nachprüfbar:

  • Wir glauben an Pünktlichkeit
  • Wir glauben daran, das richtige zu tun, nicht das Einfache
  • Wir glauben daran, alle Luftkanäle abzudichten, denn niemand möchte seinen Dachboden kühlen
  • Wir eliminieren jedes Quietschen, Klappern oder Summen, um größere Schäden auszuschließen
  • Wir glauben, dass Klimaanlagen leise sein sollten
  • Wir glauben daran, jede Schraube auszutauschen und fest zu machen – auch die, die von anderen vergessen wurden
  • Wir glauben, dass jeder Kunde unsere beste Leistung verdient

Viele dieser Glaubenssätze lassen sich einfach nachprüfen. Pünktlichkeit, ob die Geräte quietschen und sogar, ob jede Schraube vorhanden und fest angezogen ist.

Glaubenssätze Bekleidungsgeschäft im Einzelhandel

Abhängig von der Positionierung des Bekleidungsgeschäftes, werden sich einzelne Aussagen sicher ändern. Wenn ich der billigste sein möchte, dann ist der dritte Punkt nicht passend.

Unabhängig von der Positionierung und dem Sortiment, sollte sich jedes Bekleidungsgeschäft eines fragen: warum sollte jemand zu mir in den Laden kommen? Das Internet ist billiger und bietet viel mehr Auswahl!

Umso wichtiger ist es, sich zu überlegen, woran man wirklich glaubt und welchen Mehrwert man den Kunden bietet. Manche Glaubenssätze sind vielleicht noch nicht Realität, können aber durch die Visualisierung eine Richtlinie bieten.

  • Wir glauben daran, Menschen zu helfen, genau das zu finden, was sie suchen
  • Wir glauben, dass Deine Zeit wertvoll ist
  • Wir glauben, dass billige Ware nie von Wert ist
  • Wir glauben daran, dass jeder schön ist
  • Wir glauben an das perfekte Outfit für jeden Typ
  • Wir möchten, dass Sie Spaß bei uns haben

Zusammenfassung Glaubenssätze

Wenn das Verhalten beweist, für was ich stehe, erzeuge ich Glaubwürdigkeit und nachhaltig vertrauensvolle Beziehungen.

In jeder Begegnung mit Menschen schätzen wir den Gegenüber ein. Das passiert innerhalb von wenigen Sekunden und völlig automatisch. Dieses Bild ergänzen wir dann durch das, was uns die Menschen sagen und zeigen.

Menschen vor Überraschungen bewahren

Ich spreche nicht von den positiven Überraschungen oder Geschenken sondern von Überraschungen durch Menschen, die sich völlig anders verhalten, als angenommen.

Wenn andere uns oder unser Unternehmen also einschätzen, geschieht dies meist auf Basis von zu wenigen Informationen. Durch die offene Kommunikation unserer Glaubenssätze füllen wir diese Lücken und bewahren andere vor Enttäuschungen.

Je klarer wir das Bild von uns kommunizieren, das unser Verhalten dann bestätigt, umso vertrauenswürdiger werden wir wahrgenommen.

Und dabei geht es nicht um das perfekte sondern um das authentische Bild. Menschen wie auch Unternehmen dürfen Ecken und Kanten haben, das macht uns sympathisch.